Datenschutzerklärung

Der Schutz der Daten von Besuchern unserer Internetseite hat für die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. hohe Priorität. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd hat die PHNM GmbH als technischen Betreiber mit der Umsetzung der Präsentation beauftragt. Die PHNM GmbH (nachfolgend: technischer Betreiber) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Besonderen Wert legt der technische Betreiber auf die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Verarbeitung und Nutzung von Informationen. An dieser Stelle möchte der technische Betreiber Sie daher darüber informieren, welche Daten während Ihres Besuchs erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Allgemeine Informationen zum Datenschutz und zur Datensicherheit

Der technische Betreiber gewährleistet Datenschutz und Datensicherheit nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen wie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Die Server, auf denen Kundeninformationen gespeichert werden, entsprechen aktuellen Sicherheitsstandards. Sie sind, soweit technisch möglich, für Unbefugte unzugänglich und durch eine Firewall vor dem unberechtigten Zugriff geschützt. Der technische Betreiber orientiert sich stets an der Weiterentwicklung der technischen Standards und optimiert daher laufend die eigenen Sicherheitsstandards.

2. Anonyme Datenerhebung

Sie können die Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. besuchen, ohne dass Ihre Identität bekannt wird. Anderes gilt nur, wenn der Besucher uns selber personenbezogene Daten übermittelt, z.B. um unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen (etwa über das Kontaktformular). Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. erfährt nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite von der aus Sie uns besuchen und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie Datum und Uhrzeit. Diese Informationen bereiten wir statistisch auf, um unser Angebot zu verbessern. Eine Identifikation des einzelnen Besuchers ist uns nicht möglich und auch keinesfalls beabsichtigt.

3. Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. verwendet die personenbezogenen Daten zur Ausführung und Abwicklung der über die Webseite angebotenen Dienstleistungen sowie zur Beantwortung Ihrer Fragen.

Daten, die bei der Nutzung der Webseite automatisch protokolliert werden, nutzt der Verein zur Administration der Webseite und zur Optimierung der Webseite und der darüber angebotenen Dienstleistungen. Der Verein wertet die Daten außerdem unter Verwendung eines Pseudonyms für statistische Zwecke aus. Sie haben die Möglichkeit, der statistischen Auswertung per E-Mail an info@deutschlandzupferd.de zu widersprechen.

Der Verein gibt Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Erbringung der Dienstleistungen, für den Betrieb und die Pflege der Webseite oder für die statistische Auswertung erforderlich ist. Von uns beauftragte Dritte werden Ihre personenbezogenen Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen und der einschlägigen Datenschutzgesetze behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe oder Übermittlung Ihrer Daten nur, wenn Sie sich damit einverstanden erklärt haben.

Der Verein kann im Einzelfall gesetzlich verpflichtet sein, auf Anordnung der zuständigen öffentlichen Stelle Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erteilen.

4. Einsatz von Cookies und Analysediensten

Der technische Betreiber nutzt Cookies um eine umfassende Funktionsfähigkeit zu gewährleisten und Ihren Bedürfnissen als Kunde optimal gerecht werden zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihre Sitzungskennung enthalten können. Dies ist notwendig, um den Besucher oder getätigte Einstellungen während der aktiven Sitzung wieder zu erkennen.

Darüber hinaus benutzt der technische Betreiber Web-Analysedienste, wie z.B. Google Analytics. Bei Google Analytics handelt es sich um einen Analysedienst der Google Inc. (Google). Auch die Webanalysedienste benutzen Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung werden an einen Server des Webanalysedienstes übertragen und dort gespeichert. Der Webanalysedienst nutzt diese Informationen, um Ihr Nutzungsverhalten auszuwerten, damit der technische Betreiber weitere mit der Nutzung verbundenden Dienstleistungen erbringen kann. Weder der technische Betreiber noch die Webanalysedienste werden die Informationen ohne gesetzliche Veranlassung an Dritte übertragen, soweit nicht Dritte diese Daten im Auftrag des technischen Betreibers oder des Webanalysedienstes verarbeiten. Keinesfalls werden die Informationen mit anderen Daten des Webanalysedienstes oder des technischen Betreibers in Verbindung gebracht.

Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Der technische Betreiber weist jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen vollumfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie als Kunde bzw. Ihre Nutzung erhobenen Daten auch durch den Webanalysedienst in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem entsprechenden Zweck einverstanden. Der technische Betreiber gibt Ihnen gemäß § 34 BDSG jederzeit Auskunft darüber, welche Daten von Ihnen gespeichert sind.

5. Sonstiges / Sicherheitshinweis

Soweit Sie über Links zu Webseiten Dritter gelangen können, weist der technische Betreiber ausdrücklich darauf hin, dass die externen Webseiten rechtswidrige oder strafbare Inhalte enthalten können. Der technische Betreiber ist nicht verpflichtet, dies ständig zu prüfen und übernimmt daher keinerlei Haftung für derartige Webseiten oder deren Inhalte. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Webseiten sorgfältig durch.

Der technische Betreiber ist stets bemüht Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer Kommunikation per E-Mail kann allerdings die vollständige Datensicherheit seitens des technischen Betreibers naturgemäß nicht gewährleistet werden, sodass Ihnen für die Übersendung von höchst vertraulichen Informationen, die nicht unmittelbar für die Nutzung erforderlich sind, der Postweg empfohlen wird.

 
Stand: April 2016

Unsere Sponsoren

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung.