Haflinger, Islandpferde, Lewitzer Schecken, Shettys oder sogar Quarter Horses – die Brandenburger Ferienhöfe haben sich auf ihre kleinen Gäste eingestellt.

In den Ferien verbringen viele Kinder ihre Ferien am liebsten mit anderen gleichaltrigen Pferdefans auf einem Pony- oder Reiterhof. Die Reiterferien gehören für die späteren Erwachsenen zu den unvergessensten Kindheitserinnerungen und sind für nicht wenige der Einstieg ins spätere Reiterdasein.

Fernab von Straßenverkehr

Die meisten Reiterhöfe sind umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern, fernab von befahrenen Straßen. Viele der Höfe liegen an einem der vielen Brandenburger Seen mit Bademöglichkeit für Kind und Pferd. Hier können Kinder unbeschwert und frei ihre Ferien verleben.

Wo Kinder noch Kinder sein dürfen

Auf den Brandenburger Ferienhöfen gibt es keinen Massenbetrieb, sondern kindgerechte Betreuung in familiärer Atmosphäre. Jedes Kind bekommt ihr/sein eigenes Pony oder Pferd. Neben dem Reiten werden Pferde bemalt, gegrillt, gebadet, getanzt, gespielt, Tiere gefüttert oder einfach nur gespielt und getobt.

Kontakt

pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V.

Gartenstraße 1-3
14621 Schönwalde / Glien
Deutschland

Telefon: +49 (0)33230  207724

E-Mail:   deponte@proagro.de

Ansprechpartner zum Pferdetourismus:
Mirjam Deponte
Telefon: +49 (0)33230  207724

Kommende Events

Jun
22
Titanen der Rennbahn 2018
Mar
13
4. Nationale Pferdetourismuskonferenz
Apr
20
Messe HansePferd Hamburg

Unsere Sponsoren

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung.